Home  Bücher  Autoren  Das Heft  Über Uns  Kontakt

Kay is back!

veröffentlicht am 13.06.2019
Vor 20 Jahren erblickte sie als Serienheldin in der Netzzeitschrift EVOLVER das Licht der neuen Medienwelt: Kay Blanchard. Brutal, sexy und voll mit Amphetaminen löste sie damals das Rätsel der Nazi-Insel. Jetzt ist endlich der letzte Teil der Trilogie um den Todesengel des MI6 erschienen.

Woump! Zack! Smack! Wo die sexy Agentin Kay Blanchard hinschlägt, bleibt kein Knochen heil. In ihren wüsten Abenteuern mischt die Todesfee des MI6 mit silbernem Stilett ein naziverseuchtes Europa auf. Schlagkräftig und vor allem schlagfertig vögelt und tötet sich Kay durch ein Szenario, das daherkommt wie eine schweißtreibende Poledance-Nummer auf dem harten Tanzboden sämtlicher B-Movie-Klischees von Horror bis Science Fiction. Dabei bleibt Agentin Kay - sehr zum Vergnügen des Publikums - keine Perversion und keine noch so verrückte Entwicklung erspart.

Eiskalt, gewissenlos, aber vor allem mit einer gebührenden Portion Mutterwitz ausgestattet, durfte r.evolvers Anti-Heldin von 1999 bis 2000 in Österreichs ältester Netzzeitschrift das bizarre Geheimnis der Nazi Insel lüften, um die Mission 13 Jahre später im gedruckten Roman "Pol Pot Polka" doch nicht zu Ende zu bringen. Aber r.evolver versprach uns am Ende des Buchs eine weitere Fortsetzung ...

Jetzt ist es endlich soweit: "Surfin Saigon" ist als Taschenbuch und eBook bei Amazon erschienen. Als Kostprobe präsentiert unser Medienpartner www.evolver.at exklusiv die ersten Kapitel eines unglaublichen Abenteuers, in dem Kay Blanchard in ihrer bislang herausforderndsten Rolle agiert. Sie jagt die Entführer ihrer Tochter quer über den Globus. Und dabei kreuzen die üblichen Verdächtigen ihren Weg: Sex, Gewalt, Drogen und wahnwitzige Entwicklungen am laufenden Band. Have fun!

Kay auf Facebook